Juni 2019

30.06.2019

Bei den warmen Temperaturen wollte ich meinen Süßen etwas Abkühlung ermöglichen :-).

Und "schwups", hüpfen die ersten Mutigen direkt in kühle Nass :-))).

28.06.2019

Bohnenkraut und Thymian für die Gang :-).

Tiffi probiert das Bohnenkraut,

Monty und Lotte sitzen schon im Thymian,

und dann ist die Hütten-Gang außer Rand und Band ;-))).

...und Benny ist diesmal auch dabei ;-).

...kurze Pause im Innen-, und Außenbereich ;-)...

...und der Spaß geht weiter ;-)...

25.06.2019

:-)))  Meine flotte Lotte spielt mit mir :-))).

Nach neun Tagen in der Welli-Hütte kommt meine flotte Lotte zu mir und findet es ganz prima auf mir herum zu spazieren und an meiner Jacke zu zuppeln :-).

 

? Kopf kratz? "Lotte war doch schon handzahm als sie hier eingezogen ist...

...wieso ist es was besonderes, wenn sie nach einer Woche zu Dir kommt???"

...werden sich jetzt vielleicht einige unserer Leser fragen...

 

Ja genau, Lotte und Benny sind als "handzahm" zu mir gekommen. Das heisst aber noch lange nicht, dass sie in ihrer neuen Umgebung handzahm bleiben.

Unsere neuen Mitbewohner sind erst ein paar Wochen alt, haben aber schon eine kleine Reise hinter sich, sind plötzlich in einer anderen Umgebung, treffen auf eine "Horde" Wellis, die sie noch nie gesehen haben, und sind natürlich auch noch stark mit sich selbst beschäftigt. Das Leben hat gerade erst angefangen...

Alle Wellis, die hier in der Welli-Hütte wohnen, bekommen alle Zeit der Welt um sich hier einzuleben, ihre neue Umgebeung, Mitbewohner und die Federlose kennenzulernen.

Es gibt hier kein spezielles Training, keine extra Leckerlis aus der Hand  etc. damit meine Wellis zahm sind, bleiben oder werden.

 

Ich beobachte meine Schätze sehr genau, rede viel mit ihnen wenn sie in meiner Nähe sitzen, spreche sie immer mit ihrem Namen an, lobe sie wenn sie auf mir landen, bewege mich bei den Routinearbeiten normal, aber nicht hektisch, gebe ihnen die Chance mich in aller Ruhe zu studieren und freue mich jedesmal auf´s Neue, wenn mir ein Welli sein Vertrauen schenkt und neugierig, freiwillig und unbekümmert zu mir kommt!!!

 

Vertrauen und Liebe geben, Ruhe und Geduld zu haben, jeden so zu akzeptieren wie er ist und sich über Kleinigkeiten freuen macht das Leben mit diesen bezaubernden und quirligen Federbällen so faszinierend und spannend :-))).

24.06.2019

Heute gab es ein kleines Töpfchen leckeren Thymian für die Gang :-).

Dieses wird auch sofort belagert und die Flugzwerge lassen es sich schmecken.

Erst sind alle noch ganz gesittet,

doch dann drehen Smarty und die flotte Lotte richtig auf ;-).

Smarty ist ja sowieso ein totaler Kräuterliebhaber und badet mit wachsener Begeisterung im frischen Grün.

Für die flotte Lotte war es ihr erster Thymian :-)

(bei Gerd hatte sie schon Bekanntschaft mit Möhrengrün gemacht).

Vorsichtig probiert sie das köstliche Kraut und ist dann voll aus dem Häuschen :-))):

Nachdem Smarty und die flotte Lotte mit ihrer "Thymianschlacht" fertig sind, wird es etwas ruhiger und die anderen dürfen auch mal ;-).

 

Ganz besonders freut es mich, dass Bosse und Tiffi wieder voll dabei sind :-))).

 

Bosse war zwei Tage im Krankenkäfig. Er hatte Durchfall und war ziemlich schlapp. Schonkost und verdünnter Kamillentee haben schnell geholfen und er ist wieder fit!!!

Tiffi war längere Zeit im Krankenkäfig. Sie war sehr kraftlos, fliegen viel ihr schwer und das Schwarmleben hat sie nicht mehr interessiert... Es wurde ein Tumor festgestellt...

Da sie jetzt wieder fit ist und eine Operation zu riskant ist, durfte sie heute wieder zu ihren Freunden. Sie soll ihre Zeit mit ihrer "Familie" noch lange genießen.

Benny hat den Thymian dann doch noch entdeckt ;-).

22.06.2019

Hirse, Hirse, Hirse :-))).

Am späten Nachmittag wird ordentlich geknuspert...

...entspannt die Abendsonne genossen und ein bißchen getobt :-))).

19.06.2019

Hihi, wer tobt denn hier in der kleinen Nuss herum...???

;-) Genau, das ist die flotte Lotte :-).

Der Name passt so gut zu der Kleinen :-),

immer ist sie neugierig unterwegs, probiert alles aus und man spürt ihre Lebensfreude!!!

Mit ihrer spritzigen Art verbreitet sie gute Laune und

sie bringt mich jeden Tag zum lachen :-))).

Benny hat inzwischen den Außenbereich für sich entdeckt!!!

Morgens ist er als Erster draußen, verbringt fast den ganzen Tag an der frischen Luft,

geht meistens nur zum fressen und trinken rein,

und ist abends fast der Letzte, der in der Hütte verschwindet :-).

17.06.2019

Der Morgen danach...

Lotte und Benny haben die erste Nacht in der Welli-Hütte verbracht.

Jetzt ist Frühstück angesagt :-).

Benny ist sofort am Frühstücksbuffet und haut ordentlich rein ;-).

Lotte schaut sich das ganze erst ganz genau an und sitzt dann mitten im Napf ;-).

Anschließend etwas ausruhen...

...und das geht natürlich am besten in Bosses Nähe ;-) ;-) ;-) ...

 

Hups,...und schon ist die flotte Lotte auch schon wieder im Außenbereich :-).

14.06. - 16.06.2019

Endlich ist es wieder soweit,

unser Wellifreundetreffen im Moormerland

bei unserem Welliflüsterer Gerd und seiner Frau Brigitte :-))).

 

Diesmal war es ein kleines, dafür aber auch ein sehr feines Treffen!!!

 

Ich freute mich schon sehr darauf, Gerd, Brigitte, Monika und Stefan wiederzusehen

und Giesela und Hans persönlich kennenzulernen :-))).

 

Dazu kam natürlich noch die Vorfreude auf unsere neuen Hütten-Gang-Bewohner :-).

Vor drei Wochen hatte ich mich auf Gerd´s Handzahmenseite in eine ganz bezaubernde, blaue Henne mit Gelbgesicht verliebt, und sie bis zum Treffen reserviert :-),

und sie würde nicht alleine umziehen ;-).

 

Also fierberte ich dem Treffen sowieso schon total entgegen.....

 

...aber jetzt erstmal der Reihe nach...!!!

Am Freitagabend startete das Treffen in einem sehr guten Steakhaus im Moormerland.

Die Begrüßung mit Brigitte und Gerd war wieder sehr herzlich,

bei Monika und Stefan hatte ich Freudentränen in den Augen

und Gisela und Hans waren mir sofort sehr symphatisch!!!

Als spontane Überraschung war auch mein Mann Tim dabei :-))).

 

Das Essen war wieder super lecker,

und die Stimmung...

...ach, seht doch selbst ;-) ...

Der Samstag war wunderschön!!!

Brigitte kümmerte sich um unser leibliches Wohl als

liebevolle Gastgeberin und beeindruckte als perfekte Grillmeisterin :-).

Gerd versorgte uns mit frisch gezapften Bier,

alkoholfreien Getränken und Geschichten aus seinem Leben :-).

 

Es gab Kaffee und selbstgebackenen Kuchen (mega lecker) von Gerd´s Tochter und seiner

Enkeltochter Rieka, die uns auch mit einem kurzen Besuch begrüßte !!!

 

Zu Stefan´s Geburtstag köpften wir "Champagner" ;-)

(Sekt mit und ohne Alkohol).

 

Samstag:

Highlights des Tages waren natürlich die Momente in Gerd´s Voliere :-))).

 

Wenn man so wunderbar mit Wellis spielen kann, ist alles andere Nebensache!!!

Monika hatte sofort zwei wunderschöne Favoriten.

Leider kann sie die zwei Süßen aus gesundheitlichen Gründen nicht mitnehmen...

Gisela und Hans wurden gleich vom Feriengast belagert ;-),

und ich war begeistert von meiner reservierten Henne

und auf der Suche nach einem lieben Hahn...

 

Gerd´s Feriengast, der Jack, hat es uns allen angetan, da er so mega zahm war und jeden einfach vollquaschte ;-)... Als er abgeholt wurde waren wir alle etwas traurig...

 

Ich schwankte noch sehr zwischen drei Hähnen...

Ein königsblauer, nichtzahmer Schatz hatte es mir angetan...,

der "hübsche Hahn" von Gerd´s HP war in Natura noch viel schöner...,

und ein gelb-grüner Schecke war ja auch noch da...

(...hatte ja noch Zeit bis Sonntag um mich zu entscheiden ;-)...)

Sonntag:

Wir starten mit einem gemeinsamen, sehr leckeren Frühstück und

treffen uns anschließend bei Gerd für die Abschluss-Gruppenfotos :-).

Dann geht es nochmal in Gerd´s Voliere,

Abschied nehmen, unsere zwei Neuen einpacken

und ab nach Hause!!!

Es war ein super schönes Wochenende und ich freue mich auf das nächste Mal :-))).

Vielen Lieben Dank an Brigitte und Gerd :-))).

Sonntagmittag, bin mit useren neuen Hüttenbewohnern gut zuhause angekommen :-).

Und was mich sehr, sehr glücklich gemacht hat ist, dass Monika und Stefan auf ihrer langen Rückreise noch einen kleinen Besuch in unserer Welli-Hütte gemacht haben!!!

 

Und dann bekamen wir noch ganz wundervolle Geschenke :-).

Für die Hütten-Gang einen Gutschein von der Körnerbude,

für Tim und mich tolle Becher mit Wellimotiven

(...die standen schon ganz lange auf meiner Wunschliste...)

und für uns alle ein süßes Teelicht mit Schutzengel :-))).

Liebe Monika, lieber Stefan,

wir bedanken uns ganz, ganz herzlich für die wunderbaren Geschenke und

für Euren lieben Besuch in unserer Welli-Hütte :-))).

Es war sooooo schön mit Euch!!!
Ganz, ganz liebe Grüße, fühlt Euch ganz lieb umarmt,

von der Hütten-Gang, Tim und Ute :-))).

 

...von Smarty ein ganz dickes Küsschen für Euch :-)))

Sooo, jetzt wird es aber auch Zeit, unsere zwei Neuen in die Hütte zu entlassen ;-).

Erstmal das kleine Tischchen in der Hütte aufbauen, Transportkäfig daraufstellen, Türchen öffnen und abwarten...

Miss Patty ist am neugierigsten und sagt schonmal "Hallo"...

...kurze Zeit später sind LOTTE und BENNY auch schon aus dem Käfig raus :-))).

 

Die "Flotte" Lotte checkt sofort die Lage und erobert gleich den Außenbereich ;-).

Benny ist noch etwas schüchtern. Mit großen, staunenden Augen sieht er sich ganz entspannt sein neues Zuhause an :-).

... :-)...noch ein paar Bilder vom Außenbereich :-) ...

08.06.2019

Heiße Schlacht an der günen Wanne ;-)...

Baby Lana und auch ihr großer Bruder Leroy wollen gerne baden, doch schon ist

Miss Patty mit von der Partie....

Baby Lana gibt nicht kampflos auf... ;-)...,

und Oscar probiert es auch...,

...aber letztendlich gewinnt Miss Patty... ;-).

07.06.2019

Miss Patty wird immer zutraulicher und mutiger :-). Bei einem "waghalsigen" Stunt an der schönen Schaukel von Maxi beobachtet sie genau, was Strolchi und Teddy auf meinem Arm machen. Nach kurzer Überlegung kommt sie dazu :-).

Meine süße Teddy beansprucht meinen Arm gerne für sich allein. Für sie zählt nur ihr Pepe (...stimmt nicht ganz ;-) , sie flirtet ab und zu auch mit anderen Hähnen...), alle anderen, besonders die Hennen, werden sofort verjagt.

Miss Patty scheint aber gut mit Teddy zurechtzukommen. Bei den Beiden habe ich noch keinen "Zickenterror" erlebt. Ganz im Gegenteil, die zwei Mädels verstehen sich ganz gut und sie sitzen auch so öftermal zusammen :-).  ;-)...aber vielleicht will sich Miss Patty auch nur die Tricks und Kniffe von Teddy abgucken :-))).

:-) ...hihihi, auch meine Jungs haben Spaß mit der Haushaltsrolle :-).

Jeden Tag auf´s Neue bin ich begeistert, gerührt, glücklich und überrascht wie liebevoll Baby Lana und Tommy miteinander umgehen!!!

Der kleine Tommy hat es tatsächlich geschafft, Baby Lana´s Herz zu erobern!!! Es ist so wundervoll zu sehen, dass meine kleine Nichtfliegermaus einen so liebenswerten Freund gefunden hat :-).

Zur Info!!!

Egal wie gut diese Beiden sich verstehen, ich würde ihnen niemals die Gelegenheit für Nachwuchs geben!!! Baby Lana kann nicht fliegen, und es wäre unverantwortlich für mich wenn aus diesem Paar Nachwuchs entstehen würde!!! Da ist es ja schon vorprogrammiert, dass die Brut ebenfalls Nichtflieger hervorbringt. Und das muss wirklich nicht sein!!!

01.06.2019

Monty´s Frühstücks-Ritual ;-).

Mein bezaubernder Monty hat seine eigene Art und Weise sein Frühstück zu celebrieren.

Erst holt er sich ein Haferkörnchen aus dem Napf, knackt es dann kurz an, weicht es im frischen Wasser ein, um es dann genüsslich zu verspeisen :-))).

Das macht er einige Male nacheinander und anschließend schnabbuliert er die anderen Leckereien :-).

Heute auch mit einem kleinen Filmchen :-).