September 2018

30.09.2018

Zum Monatsende habe ich noch ein paar Bilder von der Hütten-Gang für Euch :-))).

26.09.2018

Da fahre ich so fröhlich pfeifend durch die Gegend und "schwups" macht mein Auto einen Schlenker und hält vor meiner Lieblingsgärtnerei ;-).  O.k. wenn ich schon mal hier bin kann ich ja mal schnell nach einem feinen Kräutertöpfchen für meine Hütten-Gang schauen...

Ich liebe diese Gärtnerei! Sie haben immer sehr gute Pflanzen, sehr kompetente, freundliche und aufmerksame Mitarbeiter, eine große Auswahl an Bio-Kräutern und eine wunderschöne Voliere mit Wellis (19), Nymphen (4) und Agaponiden (10).

.

Mein erster Gang führt mich natürlich zu den Vögeln :-). Ich zähle sie dann durch, schaue ob es neue Mitbewohner gibt (ein Schönsittich ist mit dabei), beobachte sie ne Weile und quatsche die ganze Zeiz mit ihnen ;-). Da werden bestimmt einige Kunden kopfschüttelnd denken:"...die Frau hat ja nen Vogel..." ...hihi, wenn die wüßten... ;-).

 

Dann schnell durch die Blumen und Pflanzenabteilung... Oh, ah, wie wunderschön, die passen prima für die Herbstbepflanzung..., hol mir doch schnell nen Wagen...,

und jetzt noch bei den Kräutern gucken (riechen und fühlen)...

In meinem Wagen befinden sich 4 Pflanzen für den Garten, 1 herbstliches Gesteck zum verschenken und 5 Kräutertöpfchen für meine Wellis... :-).

 

Deshalb gibt es heute für meine Hütten-Gang doppelten Kräuterspaß! Ich habe Oregano und Bohnenkraut in die Hütte gestellt :-).

 

Während der Kräuterschlacht habe ich etwas über 200 Bilder gemacht...

Zwischendurch flitzten die Süßen im Außenbereich herum, oder spielten mit mir :-).

Jerry, Monty und Tini hatten ganz besondere Freude daran ;-)...

Joline, Smarty, Monty und Tini machen einen kleinen Abstecher auf´s Piratenschiff ;-)

23.09.2018

Moin ihr Lieben :-).

Was für ein schöner Herbstanfang, dabei meine ich nicht das Wetter ;-).

Mein kleiner Bosse hat mir heute Morgen eine rießengroße Freude gemacht und ich habe seitdem ein Dauergrinsen im Gesicht :-))).

Vor 4 1/2 jahren zog Bosse mit seinem heißgeliebten Freund Rasmus (beide sind jetzt acht Jahre alt)  bei uns ein. Ich bekam die Zwei von einem ehemaligen Züchter, der seine Zucht aufgelöst hatte. Die beiden Jungs waren schon immer dicke Freunde und das hat sich in unserer Welli-Hütte nicht geändert.

Rasmus lebte sich recht schnell in der Hütte ein, knüpfte nach und nach immer mehr Kontake mit der Hütten-Gang und er liebt nach wie vor den Außenbereich. Er ist flink, kann gut fliegen und flrtet gerne mal mit der schönen Cleo ;-).

Bosse ist etwas behäbiger, kann nur kürzere Strecken fliegen und ist ein kleiner Angsthase ;-). Anfangs hing er nur an Rasmus´s "Rockzipfel". Sobald ein anderer Vogel in seine Nähe kam machte er sich stocksteif, sagte keinen Piep mehr und tat so als wäre er gar nicht da. Auch um mich machte er einen großen Bogen und suchte Schutz bei seinem Kumpel Rasmus.

Im Laufe der Jahre bekam Bosse immer mehr Selbstbewußtsein, ließ es auch zu, daß sich einge auserwählte Gang-Mitglieder in seine Nähe setzen durften, und verlor auch mir gegenüber immer mehr seine Scheu. Er nimmt einzelnde Haferkörner aus meinen Fingern, und inzwischen kommt er sogar gerne in meine Nähe. Dann erzählt er mir was, wir nicken uns zu und er lauscht gespannt wenn ich mit ihm rede.

Und heute kam der große, unglaubliche und großartigste Moment!!!
Bosse kam tatsächlich das erste Mal auf meinen Arm, kletterte ne ganze Weile auf mir herum, prüfte meine Jacke und untersuchte sogar noch meine Hand :-))).

Ich war völlig fassungslos, konnte es kaum glauben und fing vor lauter Freude an zu heulen...

Mein mutiger Bosse!!! Was für ein großer Schritt für diesen kleinen tapferen Kerl!!!
Ich freu mich wie ein Schneekönig :-))))).

An Bosse kann man wieder einmal deutlich sehen, daß auch nichtzahme und ältere Vögel im Schwarm zahm werden. Bei manchen dauert es halt ein wenig länger ( bei Bosse "nur" 4 1/2 Jahre ;-)...).

Wenn mir jemand erzählt, er hält nur einen Welli damit dieser zahm wird, könnte ich ausrasten!!!  Einzelhaltung geht gar nicht!!!

 

Um das Vertrauen eines Wellis zu gewinnen, braucht man nur Geduld!!! Laßt Euren gefiederten Freunden die Zeit die sie brauchen!!!

Erfreut Euch an der Quirligkeit und der Liebenswürdigkeit der lustigen Gesellen und beobachtet wie glücklich sie mit mindestens einem gleichartigen Partner sind.

Denkt immer daran: Wellensittiche sind Schwarmvögel!!!

Wie Ihr ja wisst, liebt meine Hütten-Gang Haushaltsrolle :-). Meine Gerdi mag es am liebsten, wenn ich die Rolle in der Hand halte, dann kommt sie sofort angeflogen. Heute haben wir sogar "Karusell" damit gespielt ;-).

Hihi, meine bezaubernde Nichtflieger-Maus Tapsi hat einen neuen Verehrer :-).

Der freche Flo tänzelt schon seit Tagen um sie herum und gibt sich reichlich Mühe ihre Gunst zu ergattern ;-).

...bin ja mal gespannt, ob Tapsi sich auf den kecken Flo einläßt... Der hübsche Kerl scheint auf "Brautschau" zu sein, da er momentan fast alle Mädels anbaggert ;-).

Tapsi ist im Moment wohl seine Favoritin, aber man weiß ja nie für wen sich die Mädels im Endeffekt entscheiden ;-)...

21.09.2018

Was für ein Wetter... Bei uns regnet es, und ich komm kaum trockenen Fußes in die Welli-Hütte ;-).

...und was macht die Hütten-Gang bei diesem Wetter??? Nein, sie sitzen nicht in der schützenden Hütte, sondern vergnügen sich im Außenbereich :-). Der Außenbereich ist zwar überdacht, aber wenn der Wind aus bestimmten Richtungen weht findet der Regen seinen Weg.

Meine Gang liebt es dann auf den schaukelnden Ästen zu sitzen und sich am Gitter berieseln zu lassen :-).

...und mein lieber Rasmus ist seit langer Zeit endlich auch wieder draußen!!!  Ihm geht es sichtlich besser und er nimmt freudig am Hüttenleben teil :-).

Ich habe auch ein kleines Filmchen für Euch...

Leider etwas hektisch und teilweise unscharf... SORRY!!!

Vielleicht bekommt Ihr ja doch einen kleinen Einblick...

19.09.2018

...Haushaltsrolle wird nie langweilig ;-) ...

 

Rasmus geht es von Tag zu Tag immer besser :-). Er frißt und trinkt gut, nimmt wieder mehr am Hüttenleben teil und bedankt sich bei Bosse mit einer ausgiebigen Krauleinheit!

...und ich bin einfach nur glücklich und dankbar :-) !!!

14.09.2018

Mein süßer, lieber  Rasmus mußte eine Woche im Krankenkäfig verbringen...

Irgenwie hatte ich schon am Monatsanfang das Gefühl, dass irgendetwas bei ihm nicht ganz in Ordnung ist. Die folgenden Tage zog er sich immer mehr zurück, schlief viel und bekam Duchfall. Ich setzte ihn in den Krankenkäfig und päppelte ihn langsam wieder auf. Da er nicht richtig fressen und trinken wollte,  flößte ich ihm mit einer kleinen Spritze Flüssigkeit und Babybrei ein. Nach kurzer Zeit nahm er wieder selbstständig Wasser auf. Er bekam täglich frische Oreganozweige über die ich das Wasser tröpfeln ließ. Babybrei fand Rasmus nicht so prickelnd, aber er hat schnell gemerkt da es ihm gut tut. Endlich fing er auch wieder an ein bißchen Hirse zu knabbern.

Bosse (der ja mit Rasmus zusammen hier eingezogen ist) hat in der Woche als Rasmus krank war, nicht nach ihm gerufen, und war auch nicht in der Ecke wo der Krankenkäfig steht. Obwohl die Beiden sonst unzertrennlich sind...

 

Heute Morgen war alles ganz anders. Während ich meine morgendlichen Putzarbeiten in der Hütte erledigte, fing Bosse plötzlich an lauthals nach Rasmus zu rufen und kletterte auch in seiner Nähe ständig am Gitter rauf und runter. Auch Rasmus wurde munter und wollte aus dem Käfig raus...

Mmh, was hatte das zu bedeuten??? Entweder wollten sich die Zwei voneinander verabschieden, oder sie merkten beide, dass es jetzt bergauf geht...

Ich setzte Rasmus zu seinen Freunden. Zielstrebig ging er auf den Futtertisch, knabberte ein paar Körner und flog dann zu seinem geliebten Freund Bosse.

Überglücklich begrüßten sich die Zwei und erzählten sich ganz aufgeregt was. Filou, ein guter Kumpel von den beiden "Großen", gesellte sich dazu und mir viel ein Stein vom Herzen als ich die "alte Skatrunde" so zufrieden beisammen sah :-).

Es war so ergreifend für mich, die beiden Freunde wieder vereint zu sehen :-).

Und es kam noch viel ergreifender...  Rasmus war natürlich noch etwas geschwächt, zog sich dann mit Bosse (der nicht von seiner Seite wich) in eine ruhige Ecke zurück, und ließ sich von seinem treuen Partner genüsslich durchkraulen XXX.

Am Tag zuvor war meine Hütten-Gang in fröhlicher Spiellaune ;-).

Tini hat das "Piratenschiff" für sich entdeckt ;-)...

02.09.2018

Heute Morgen,so gegen 8.00 Uhr, fing ich an alles für die tägliche Reinigung der Welli-Hütte und der Fütterung der Hütten-Gang vorzubereiten. Von 9.00 Uhr bis ca. 11.00 Uhr war ich voll beschäftigt. Zuerst Routinearbeiten (putzen,füttern) und dann natürlich auch mit den Süßen spielen ;-).

Da das Wetter so schön war beschloss ich die Hütte von außen weiter zu streichen.

2 Seiten hatte ich schon am Donnerstag geschafft, jetzt fehlten noch die 1 1/2 Seiten vom Außenbereich. Damit keiner meiner Wellis unmittelbaren Kontakt mit der Farbe bekommt, mussten die Flugzwerge heute mal in der Hütte bleiben. Ist auch nicht schlimm, da sie fast alle über den Mittag und bei warmen Wetter auch Nachmittags eh kaum raus gehen.

Also frisch ans Werk :-). Anschließend habe ich den kompletten Sand (ca. 80 kg) aus dem Außenbereich entfernt und alles abgesaugt. Musste dann ne gute Stunde "Zwangs- Pause" machen, da wir Kaffeebesuch bekamen... Endlich wieder freie Bahn und ich habe ein paar neue Spiel- und Schaukelsachen angebracht und 100 kg frischen Sand eingestreut.

Endlich fertig, konnte die Hütten-Gang wieder in den Außenbereich :-))).

Hier habe ich ein kleines Filmchen für Euch :-). Diesmal nur von außen betrachtet, da sich die Gang in Ruhe die Veränderungen ansehen sollte.

...ich glaube die Hirse von gestern war den Räubern wichtiger ;-).

Gestern gab es für meine Hütten-Gang Hirse ohne Ende ;-). Ich habe rote, gelbe und Rispenhirse im Außenbereich aufgehangen und die Gang hat zufrieden geknuspert :-))).

August 2018

28.08.2018

Hallo ihr Lieben,

meine liebe Monika hatte der Hütten-Gang ja einen Gutschein geschenkt, und seht mal was ich Schönes für die Rabauken bestellt habe :-).

...eine Holzwippe (...meine Wellis lieben sie)

...eine Buddhanuss zum aufhängen (...sehr begehrt)

...eine Weidenkugel mit Glocke (...lädt immer zum spielen und schreddern ein)

...eine Heuglocke mit Löwenzahn (...mal was Neues ausprobieren)

...Ringelblumenblüten (...für die Wühlkiste oder auch gerne für unseren "Rockerpunsch")

...Kräutergarten für die Wühlkiste

...Sonnenhut und Luzerneklee

...Mariendistel

...eine Buddhanuss und eine Korkröhre mit Chrushelpapier

 

Ein wunderbares Paket!!! Nochmals vielen Dank liebe Monika!!!
Ich werde natürlich berichten wie meine Gang damit zufrieden ist ;-).

 

Dann gab es den leckeren Thymian von meiner lieben Freundin Bettina :-))).

Meine Süßen waren begeistert und es gab kein Halten mehr :-))).

Die kleine Tini ist ein ganz neugieriges und mutiges Mädel :-). Sie beobachtet ganz genau was die Hütten-Gang so macht und probiert danach alles aus ;-).

An diesem Tag hat Tini die muntere Tapsie dabei beobachtet, wie sie auf mir herumturnt, in meinen Ausschnitt oder in meine Taschen klettert. Aha, das scheint Spaß zu machen und schon wurde Tini ein "Taschenvogel" ;-).

:-) Haushaltsrolle darf natürlich auch nicht fehlen... ;-)

Tini und Monty sind immer dabei, Tapsie kann es kaum erwarten, Sky passt auf seine Mama auf und Tommy hat Gefallen am Handfeger ;-).

...und die "Rollenspiele" von gestern (27.08.18)...

Liebe Grüße und bis bald,

Eure Hütten-Gang und Ute :-).

20.08.2018

Moin ihr Lieben,

heute habe ich zwei Filmchen für Euch :-).

 

Das erste ist von gestern Morgen. Monty ist ein richtig kleiner Draufgänger und er findet es ganz super mit meinen Fingern zu spielen und zu kuscheln ;-).

Leider etwas kurz, mein Akku war blöderweise leer...

Das zweite Filmchen ist von heute Morgen, etwas länger, und Monty ist auch dabei ;-)))

Viel Spaß beim anschauen :-).

Liebe Grüße, Ute und die Hütten-Gang.

15.08.2018

Heute Mittag bekam ich ein ganz wundervolles Paket von meiner lieben Freundin Bettina (Tini´s Patentante) !!!

Vier wunderbare frische Krätertöpfchen :

Thymian, Oregano, Basilikum und Bohnenkraut :-))).

Dazu eine ganz liebe Karte und ein Gläschen Gartenkräutersalz :-))).

Ganz, ganz vielen lieben Dank liebe Bettina!!! Wir freuen uns total!!!  :-))) !!!

Alle Pflanzen duften wundervoll und sehen sehr gut aus!!!

... :-( ...das Oregano leider nicht mehr,

da es direkt der Hütten-Gang zum Opfer gefallen ist ... ;-) ...

13.08.2018

;-) ...Tini und Monty helfen beim putzen schon fleißig mit... ;-)...

...ein paar Bilder vom Außenbereich...

Tini und Monty sind begeistert und der süße Smarty macht den "Babysitter" ;-)...

07.08.2018

Heute gibt es mal wieder leckeren Thymian für die Hütten-Gang :-).

:-) ...und ein Filmchen gibt es auch... :-)

02.08.2018

Haushaltsrollentag!!!

Tapsi und Sky zeigen den beiden Neuen (Monty und Tini)

wie man eine Haushaltsrolle barbeiten kann ;-)...

Die Kleinen sind sofort mit dabei und

meistern ihre erste Aufgabe mit Bravour :-)...!!!

Aufgabe 2:

Putzen mit Haushaltsrolle auf dem Futtertisch:

Tini ist sofort dabei, wsährend Monty sich die Sache aus sicherer Entfernung ansieht ;-).

...so, nach der Arbeit geht es schnell mal in den Außenbereich ;-)))...