Rasmus 

 

Einzugstag: 30.03.2014 (ca. 3,5 Jahre alt)

 

Bosse 

 

Einzugstag: 30.03.2014   (ca. 3,5 Jahre alt)

 


Nun standen wir also in der Küche des Arztes vor dem Käfig und mein Mann sagte:"Nimm doch zwei mit!" Der hübsche Blaue hatte es mir gleich angetan... "Ja, wenn Sie den wollen, müssen Sie den Grünen auch nehmen, die sind schon immer zusammen." Alles klar, dann nehmen wir das Doppelpack ;-)!

Rasmus (blau) und Bosse (grün) gehören wirklich zusammen. Sie sind im September 2010 geschlüpft, sind keine Geschwister, und ein tolles Paar. Ich kann sie einfach nur zusammen vorstellen...

Beim Einzug am 30. März 2014 wurden sie natürlich gleich von Chefin Gerdi in Augenschein genommen. Es dauerte ewig, bis die beiden Herren sich aus dem Käfig trauten. Dabei waren sie ja Volierenhaltung gewöhnt. Rasmus ist der Mutigere von den Beiden und kam, gegen Abend, als Erster raus. Er brauchte viel Geduld, bis Bosse ihm endlich folgte. Die größten und ältesten Wellis in der Hütte, aber auch die größten Schisser :-). Die Zwei sind so süß zusammen, einfach zum Knuddeln!!!

Rasmus und Bosse strahlen eine unglaubliche Ruhe aus, sogar meine Schreimaus Töffel saß gerne mit ihnen zusammen und wurde viel ruhiger.

Auf die Hand kommen beide nicht. Aber einzelne Haferkörnchen aus den Fingern nehmen können sie total gut, da wird sogar Bosse richtig munter. Rasmus muß immer erst die Lage checken und Bosse genaustens davon berichten, bevor Bosse ihm, etwas behäbig, folgt.

Die ersten Wochen in der Hütte flog Bosse immer nur sehr kurze Strecken, und auch nur wenn es unbedingt sein mußte. Er hört sich an, wie ein kleiner Hubschrauber :-). Inzwischen sind seine Flugkünste wesentlich besser geworden und er schafft  tatsächlich eine große Runde, ohne Pause, durch den Außenbereich! Für Rasmus fliegt er "meilenweit"...

Rasmus ist sehr gerne draußen. Er liebt es, sich den Wind um den Schnabel wehen zu lassen. Wenn es Abends dunkel wird und die Hütten-Gang nach und nach in die Hütte wandert, ist Rasmus immer der Letzte, der rein kommt. Er paßt ganz genau auf, daß alle Wellis da sind.

Aber egal was Rasmus gerade macht, oder wo er ist, sobald Bosse nach ihm ruft, ist er ganz schnell bei seinem Freund und es wird ausgiebig geschmust und gefüttert.