Dickie 

 

Einzugstag: 24.09.2013   (ca. 8-9 Wochen alt)

 

Auf der Abgabeseite meines Züchters hatte ich schon ein paar Tage zuvor diesen wunderschönen Hahn entdeckt. Ich habe ihn nicht reserviert, weil durch meine Mama und meine Nichte eh zwei Wellis in die Hütte einziehen würden. Einen Tag, bevor wir ins Moormerland fuhren, war der Süße nicht mehr auf der Abgabeseite..., schade...

Aber als wir da waren, flatterte der Kleine munter durch die Voliere, und war auch noch zu haben. Mein Züchter hatte ihn von der Abgabeseite runter genommen, da dieser Vogel nicht so wirklich handzahm werden wollte.

Juhuuu!!! Jetzt zog er doch in die Welli-Hütte, mein Dickie!!!

In seinem neuen Zuhause wurde Dickie schnell ein mutiger Fingerkämpfer! Er kommt gerne auf die Hand, mit oder ohne Leckerlies, völlig egal. Das Stöckchen-Spiel kann er auch :-). Durch seine gelassene und freundliche Art ist er bei allen sehr beliebt. Nichts kann den kleinen Kerl aus der Ruhe bringen.

Dickie flirtet gerne mit den Mädels, sein Steckenpferd ist die Erziehung der jungen Hähne. Sobald die kleinen, männlichen Neuzugänge in ihrer Jungmauser sind, ist Dickie zur Stelle und kümmert sich um sie. Er zeigt ihnen sozusagen, wie man sich als angehender junger Mann zu benehmen hat ;-). Ausgiebige Gespräche, Ausflüge und  Benimmregeln stehen auf der Tagesordnung. Tips und Tricks, wie man die Ladies umgarnt oder wer hier was zu sagen hat, werden gegeben. Die Jungen werden in die "Altherren-Rige" eingeführt und dürfen bei den Männerrunden dabei sein. Wie man sich bei der Federlosen einschmeichelt wird auch verraten :-).

Falls ich irgendwann mal eigene kleine Kükies habe, wird Dickie bestimmt der perfekte "Kindergärtner" ;-)))!