Billy

 

Einzugstag: 13.08.2013 (ca. 7-8 Wochen alt)

 

Dann wollte ich unbedingt einen leuchtend grünen Hahn!!! Einen Billy!!!

Warum? Meine Oma hatte früher einen solchen Hahn der Billie hieß, steinalt geworden ist, und der erste Welli in meinem Leben war. Oma´s Billie war leider ein Einzel-Vogel. Ich war noch sehr klein, aber ich fand dieses Federbällchen total spannend, und im Gedenken an Billie und meine Oma habe ich mir diesen Billy ausgesucht.

Zu Anfang war mein Billy etwas schüchtern. Obwohl handzahm, wollte er nicht viel von mir wissen. Er liebte seine Ridl (die Dritte im Bunde), kam für Knaulgras auf die Hand, war aber ansonsten sehr zurückhaltend.

Inzwischen ist Billy ein wahrer Schwerenöter, bzw. ein richtiger Casanova geworden. Er liebt die komplette Damenwelt und ist immer zum Flirten bereit. Dabei ist er nie aufdringlich, sondern wartet ab bis die Mädels zu ihm kommen. Immer charmant und zuvorkommend. Ridl liebt er immer noch, aber die Holde ist jetzt mit Goliath zusammen (der weicht auch selten von ihrer Seite), und wenn sie nach Billy ruft, ist er sofort bei ihr.

Morgens, wenn ich die Hütte sauber mache und den Futtertisch frisch herrichte, sitzt Billy meistens in meiner Nähe, begutachtet mein Tun, oder macht es sich auf meiner Schulter bequem und quatscht mich voll :-) . Auch kommt er jetzt gerne auf meinen Arm gehüpft um zu relaxen und sich in Ruhe umzuschauen.

Ein super lieber, freundlicher kleiner Kerli!!!